Der Postmann (Il Postino)

Wie bricht man die Herzen der stolzesten Frauen? Indem man – wie beispielsweise Cyrano de Bergerac – zur rechten Zeit das richtige Wort findet. Für Mario, den schweigsamen Fischer, ist das leichter gesagt als getan. Er himmelt die schöne Beatrice an, aber die zeigt ihm nur die kalte Schulter.

Eines Tages landet Pablo Neruda auf der Flucht vor den Diktatoren in seiner chilenischen Heimat auf Marios Insel. Weil der Poet, der so schön über die Liebe schreiben kann, täglich säckeweise Briefe bekommt, wird Mario als Postbote eingestellt. Mehr und mehr erwacht in dem jungen Mann das Interesse an dem Dichter. Er beginnt dessen Bücher zu lesen – und spürt schon bald die Kraft der Poesie, mit der vielleicht sogar Beatrice erobert werden könnte.

Der britische Regisseur Michael Radford hat Antonio Skarmetas Roman „Mit brennender Geduld“ mit viel Sensibilität und liebenswertem Humor auf die Leinwand gebracht. Ein Film fürs Herz: voller Lebenserfahrung, tragikomischer Gefühlsentladungen, empfindsam, sinnlich, verführerisch.

Massimo Troisi, der den naiven Fischer spielt, starb einen Tag nach Ende der Dreharbeiten an einem Herzleiden. Seine letzte Rolle hat er zwar mit schwindender Kraft, doch vielleicht gerade deswegen mit solch intensiver Präsenz dargestellt. Insofern ist „Der Postmann“ nicht nur eine großartige Parabel über Provinzler und Poesie, Liebe und Literatur, sondern ein filmisches Andenken an den italienischen Autor, Regisseur und Schauspieler .

Dass „Der Postmann“ 1996 für sechs Oscars nominiert wurde und einen – den für die beste Filmmusik – auch erhielt, hat niemanden wirklich überrascht.

 

Der Postmann/Il Postino Italien/Frankreich/Belgien 1994, 116 Minuten, ab 12 Jahren, R: Michael Radford, D: Massimo Troisi, Philippe Noiret, Maria Grazia Cucinotta

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s