La Strada

la strada

Der Jahrmarktsartist Zampano führt ein bescheidenes Wanderleben. Eines Tages kauft er für eine Handvoll Lire das naive Dorfmädchen Gelsomina, um es zu seiner Assistentin „auszubilden“. Gelsomina muss für ihn kochen und waschen und den Pausen-Clown geben, wenn er Ketten sprengt und Feuer schluckt.. Ihre zaghaften Versuche, dem ungehobelten Kraftmeier näher zu kommen, sind vergebens. In einem kleinen Zirkus lernt sie den Seiltänzer Matto kennen, mit dem sie zum ersten Mal über ihre Gefühle sprechen kann. Als Zampano den Akrobaten im Streit tötet, bekommt Gelsomina einen Schock. Ihr unentwegtes Gejammer bewegt ihn dazu, sie auf einer Hochebene im Gebirge auszusetzen. Als Zampano Jahre später erfährt, dass Gelsomina gestorben ist, erkennt er endlich, welche Gefühle ihn mit ihr verbanden und er bereut, wie er sich ihr gegenüber verhalten hat.

„,La Strada‘ ist ein Film über die Einsamkeit und darüber, daß es einen Ausweg aus der Einsamkeit geben kann, wenn zwei Menschen eine tiefe Beziehung zueinander knüpfen“, hat Federico Fellini über seinen vierten, mit dem Oscar und dem „Silbernen Löwen“ ausgezeichneten Film, gesagt

Trotz einer extrem realistischen Inszenierung gelang es dem Regisseur, die Geschichte des dickköpfigen, emotional zurückgebliebenen Zampano und des vertrauensseligen Mädchens zum Gleichnis für menschliche Not und Größe werden zu lassen. Fellini ging hier erstmals über das Genre des Neorealismus und seiner Sozialkritik hinaus, was ihm von der linken italienischen Filmkritik als Verrat vorgeworfen wurde.

An der Seite des virilen Anthony Quinn spielte Fellinis Frau Giulietta Masina die Rolle der Gelsomina.

 

La Strada Italien 1954, 102 Minuten, ab 16 Jahren, R: Federico Fellini, D: Giulietta Masina, Anthony Quinn, Richard Basehart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s