Vom Winde verweht (Gone with the Wimd)

Es war ihr erster Roman und es sollte auch ihr einziger bleiben. Zehn Jahre hat Margaret Mitchell an jener Südstaatensaga gearbeitet, die in epischer Breite das Schicksal Scarlett O’Haras und ihrer Plantage Tara während des amerikanischen Bürgerkriegs erzählt, 1937 den Pulitzerpreis erhielt und weltweit zum Bestseller avancierte. Der Erfolg des Buches, dessen Titel Ernest Dowesons’ Gedicht „Cynara“ entnommen ist, führte zu einem Wettlauf um die Verfilmungsrechte, den schließlich David O. Selznick gewann. Dass Clark Gable den Lebemann Rhett Buttler geben würde, stand von Anfang an fest. Die weibliche Hauptrolle konnte jedoch erst nach einem langwierigen Casting mit der jungen Vivien Leigh besetzt werden, nachdem Bette Davis abgelehnt hatte, weil sie glaubte, ihr Partner würde der ihr verhasste Errol Flynn sein.

Das epochale Werk, das 1939 mit 8 Oscars ausgezeichnet wurde, verschlang nicht nur Unsummen an Geld, sondern auch zahllose künstlerische Talente: So wurde George Cukor, der bereits mit den Dreharbeiten begonnen hatte, durch Victor Flemming ersetzt, und dieser nach einer Erkrankung durch Sam Wood. Über zehn Autoren (F. Scott Fitzgerald u.a.) waren an der literarischen Vorlage gescheitert, drei Kameramänner wurden verschlissen, und dennoch konnte das dreieinhalbstündige Melodram in beachtlichen fünf Monaten produziert werden.

Martin Luther King hat „Vom Winde verweht“ eine einseitige Sicht auf die amerikanische Geschichte vorgeworfen, und Malcolm X machte den Film sogar dafür verantwortlich, dass er sich der militanten Schwarzenbewegung anschloss.

 

Vom Winde verweht USA 1939, 220-238 Minuten, R. George Cukor, Victor Flemming, D. Clark Gable, Vivien Leigh, Olivia de Havilland, Leslie Howard

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s